Eishockey

Reimer plant DEB-Comeback

SID
Patrick Reimer (r.) wurde für Minsk nicht berücksichtigt
© getty

Patrick Reimer plant ein Comeback in der deutschen Eishockey-Auswahl. "Das Thema Nationalmannschaft ist für mich nicht abgehakt. Nächste Saison will ich auf jeden Fall wieder angreifen", sagte der Stürmer dem "kicker".

"Wenn ich gefragt werde, stehe ich wieder voll zur Verfügung und hoffe, dass ich dem Team dann wieder helfen kann und darf", so der Nürnberger weiter.

Der 31-Jährige, in der abgelaufenen Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Spieler des Jahres, hat das letzte seiner bislang 51 Länderspiele am 21. April 2013 beim 5:2 gegen Schweden in Frankfurt/Main bestritten.

Nachdem er nicht für die nachfolgende WM in Stockholm und Helsinki berücksichtigt worden war, nahm er sich eine Auszeit in der Nationalmannschaft. Reimer führte "persönliche Gründe" an. In der abgelaufenen DEL-Saison war er mit 33 Saisontreffern bester Torjäger.

Die WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung