Eishockey

Bundestrainer kritisiert Wolf

SID
Pat Cortina hat Davi Wolf kritisiert
© getty

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat Nationalspieler David Wolf nach dessen Ausraster im Play-off-Halbfinale kritisiert. "Das ist nicht das Verhalten, das ich von Nationalspielern erwarte", sagte der Italo-Kanadier.

Zu möglichen Konsequenzen wollte sich Cortina nicht äußern: "Ich habe nicht gesehen, was vorher war. Deshalb kann ich nicht mehr dazu sagen."

Wolf hatte beim 2:5 der Hamburg Freezers am Dienstagabend beim ERC Ingolstadt fünf Minuten vor Schluss zunächst Gegenspieler Jakub Ficenec niedergestreckt und dann mit bloßen Fäusten dessen Kollegen Benedikt Schopper sechs Zähne ausgeschlagen. Sein Klubtrainer Benoit Laporte entschuldigte sich nach dem Spiel für Wolfs Ausraster.

Der 24-Jährige ist seit 2011 Nationalspieler und ein Kandidat für die WM in Minsk (9. bis 25. Mai). Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) wollte am Mittwochnachmittag über eine Sperre entscheiden.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung