München auf Viertelfinalkurs

SID
Sonntag, 09.03.2014 | 17:22 Uhr
Pierre Page sah eine starke Leistung seiner Mannschaft
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Red Bull München hat in der DEL den ersten Schritt Richtung Viertelfinale gemacht. Der vom österreichischen Brausehersteller aufgerüstete Tabellensiebte setzte sich im ersten Spiel der Vor-Play-offs gegen den Zehnten Iserlohn Roosters mit 5:3 (2:1, 1:1, 2:1) durch.

"Wir waren defensiv sehr konzentriert und über das gesamte Spiel immer einen Schritt schneller", sagte Nationalspieler Alexander Barta, der in der vorletzten Sekunde mit einem Treffer ins leere Tor für die Entscheidung sorgte, bei "ServusTV".

Den Einzug in die Runde der letzten Acht könnten die Münchner bereits am kommenden Mittwoch mit einem weiteren Sieg im Sauerland perfekt machen. Titelverteidiger Eisbären Berlin startet erst am Montag (19.30 Uhr) gegen den ERC Ingolstadt in die Vor-Play-offs nach dem Modus "best of three".

Vor 3125 Zuschauern erzielten Daniel Richmond (1. und 48.), Darren Haydar (4.), Jan Urbas (32.) und Barta die Tore für die Gastgeber. Brooks Macek (3. und 50.) und Collin Danielsmeier (25.) trafen für die Gäste, die die Partie bis zur Schlusssirene spannend hielten.

Der EHC München im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung