Reimer fällt für Eishockey-WM aus

SID
Dienstag, 25.03.2014 | 17:09 Uhr
Jochen Reimer ist bei der WM nicht dabei
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Jochen Reimer fällt wegen einer Gehirnerschütterung für die WM in Minsk (9. bis 25. Mai) aus. "An Sport ist derzeit nicht zu denken. Bundestrainer Pat Cortina weiß Bescheid", sagte der 28 Jahre alte Schlussmann vom EHC München dem Fachmagazin "Eishockey News".

Die Gehirnerschütterung ist die Folge eines Schusses an den Kopf im Spiel gegen Nürnberg am 16. Februar. "Direkt nach dem Spiel dachte ich, es ist alles in Ordnung. Doch dann wurde mein Zustand immer schlechter und dies blieb bis heute so. Ich muss abwarten, bis die Kopfschmerzen nachlassen", sagte Reimer.

Die WM in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung