Köln darf auf Erstrunden-Heimrecht hoffen

Haie mit Sieg gegen Freezers

SID
Dienstag, 04.03.2014 | 22:52 Uhr
Rok Ticar traf zur Führung der Haie
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Kölner Haie haben sich in einem Nachholspiel der DEL eine gute Ausgangslage für ein Heimrecht in der ersten Runde der Play-offs erspielt. Der achtmalige Meister bezwang Spitzenreiter Hamburg Freezers 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) und sprang einen Spieltag vor Schluss der Hauptrunde auf Rang drei.

Die Adler Mannheim müssen nach einem 2:3 (1:1, 0:1, 1:0, 0:1) nach Verlängerung gegen die Eisbären Berlin als Sechste dagegen um ihr Erstrunden-Heimrecht zittern.

Für Köln trafen Rok Ticar (28.) und Charles Stephens (46.) vor 11.947 Zuschauern zum wichtigen Sieg. Die Haie spielen am Freitag in Hamburg erneut gegen die Freezers, die allerdings schon sicher Hauptrundenmeister sind.

In Mannheim hatte Jochen Hecht (5.) die Adler vor 12.492 Zuschauern früh in Führung gebracht. Mark Bell drehte das Spiel mit seinen Treffern (17. und 34.), bevor Ronny Arendt 3:53 Minuten vor dem Ende des Schlussdrittels die Verlängerung erzwang, in der Andre Rankel zum Sieg der Eisbären traf.

Die Tabelle der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung