Vertragsauflösung in Mannheim

Sifers verlässt die Adler

SID
Montag, 31.03.2014 | 16:47 Uhr
Jaime Sifers (l.) spielt seit 2011 bei den Adler Mannheim
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Jaime Sifers hat die Adler Mannheim nach dem Play-off-Aus in der DEL um die Auflösung seines bis 2015 laufenden Vertrages gebeten. Wie der Klub am Montag mitteilte, habe man nach einem "langen und intensiven Gespräch" entschieden, dem überraschenden Wunsch des US-Amerikaners nachzukommen.

Einen Auflösungvertrag werden beide Parteien in den kommenden Tagen unterzeichnen. Sifers, der private Gründe für die Entscheidung angab, war 2011 nach Mannheim gewechselt und verbuchte in 179 Spielen neun Tore und 59 Vorlagen.

"Das ist definitiv die härteste Entscheidung, die ich jemals treffen musste. Aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es wichtig, dass ich und meine Frau nach Amerika zurückkehren", sagte Sifers.

Teal Fowler, Sport-Manager der Adler, reagierte bestürzt: "Das ist für uns ein richtiger Schock und sowohl sportlich als auch menschlich ein herber Verlust. Aber wir müssen diese Entscheidung leider respektieren und akzeptieren."

Alles zur DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung