Mittwoch, 19.03.2014

Nationalspieler verlässt die Krefeld Pinguine

DEL: Akdag nach Mannheim

Der deutsche Nationalspieler Sinan Akdag wird zur kommenden Saison von den Krefeld Pinguinen zu Adler Mannheim wechseln. Dies berichtet die "Sport Bild".

Sinan Akdag (l.) war sieben Jahre bei den Pinguinen
© getty
Sinan Akdag (l.) war sieben Jahre bei den Pinguinen

"Ich möchte mich bei einem großen Klub durchsetzen", sagte der 24-Jährige mit türkischen Wurzeln, der seit 2007 für die Rheinländer spielt. Beide Vereine wollten den Transfer auf "SID"-Anfrage noch nicht bestätigen.

In der laufenden Spielzeit will Verteidiger Akdag aber zunächst mit Krefeld deutscher Meister werden. Im Playoff-Viertelfinale (best of seven) gewann er zum Auftakt gegen den ERC Ingolstadt mit 5:0. Am Mittwochabend (19.30 Uhr) steht die zweite Partie in Ingolstadt auf dem Programm.

Mehr Infos zur DEL


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.