Hamburg verlängert mit Goalie-Duo

Freezers binden Kotschnew und Caron

SID
Dienstag, 25.02.2014 | 14:22 Uhr
Dimitrij Kotschnew hat seinen Vertrag in Hamburg vorzeitig verlängert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Hamburg Freezers setzen in der DEL langfristig auf ihr Goalie-Duo. Der Spitzenreiter hat den Vertrag mit dem früheren deutschen Nationalkeeper Dimitrij Kotschnew (32) vorzeitig um zwei Jahre bis 2017 verlängert. Der Kanadier Sebastien Caron (33) unterschrieb bis 20

"Ich bin sehr froh darüber, dass wir unsere beiden Torhüter langfristig binden konnten. Mit Caron und Kotschnew verfügen wir über das stärkste Duo der Liga. Egal, wer von den beiden auf dem Eis steht, wir können uns immer zu 100 Prozent auf sie verlassen", sagte Sportdirektor Stephane Richer: "Beide geben der Mannschaft auf ihre eigene Art sehr viel Ruhe und Sicherheit."

Kotschnew (Fangquote 92,5 Prozent) spielt seit 2012 in Hamburg, der frühere NHL-Goalie Caron (94,2) war Mitte Oktober nach seiner Vertragsauflösung bei den Iserlohn Roosters zu den Freezers gewechselt.

Die Hamburg Freezers im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung