Dienstag, 07.01.2014

Düsseldorfer EG gegen Kölner Haie

Derby: Krupp-Sohn übel beleidigt

Die Kölner Haie haben am Sonntag das Derby bei der Düsseldorfer EG locker mit 3:0 gewonnen. Für Wirbel sorgte aber DEG-Kapitän Ashton Rome, der den Sohn von Haie-Trainer Uwe Krupp, Björn, übel beschimpft hat.

DEG-Kapitän Ashton Rome nahm beim Derby kein Blatt vor den Mund
© getty
DEG-Kapitän Ashton Rome nahm beim Derby kein Blatt vor den Mund

Während des Spiels gerieten Björn Krupp und Rome aneinander. Anschließend beschimpfte der Düsseldorfer den Kölner. Da Rome vom übertragenden Sender "Servus TV" verkabelt war, konnten die Zuschauer zuhause hören, was der Kanadier sagte.

"Du bist eine deutsche Pu.... Du bist ein Versager. Du denkst, du bist stark? Du bist nichts, du bist nicht stark. Dein Vater war es, du nicht", polterte Rome.

Für Krupp ist es nicht das erste Mal, dass er aufgrund der Erfolge seines Vaters, der zwei Mal den Stanley Cup gewann, angemacht wird. "Es ist immer das Gleiche - die Gegner ziehen mich mit meinem Vater auf, sagen, ich würde nur wegen ihm spielen, er sei ein Star und ich nicht. Das bin ich gewohnt, muss damit leben und kann damit umgehen", wird der 22-Jährige von der "Bild" zitiert.

Alles zur DEL

Das könnte Sie auch interessieren
Don Jackson verlor mit dem EHC München in der Overtime gegen die Eisbären Berlin

München verliert Overtime-Krimi, Nürnberg mit Kantersieg

Die Münchner standen als erstes Team als Halbfinalist fest

User-Talk: Playoff-Halbfinale, Spiel 1

Die Eisbären Berlin gewannen in der Overtime

Drama in Berlin - Haie scheitern überraschend


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.