Donnerstag, 30.01.2014

Gebrochener Lendenwirbel nach Bodycheck

Düsseldorfs Mapes erfolgreich operiert

Corey Mapes von der Düsseldorfer EG ist am Mittwochabend erfolgreich operiert worden. Der 21-Jährige war am Dienstag im Ligaspiel gegen den ERC Ingolstadt (0:2) von seinem Gegenspieler Jean-Francois Boucher gegen die Bande gecheckt worden und hatte sich dabei einen Bruch des dritten Lendenwirbels zugezogen.

Corey Mapes (l.) wird der DEG noch einige Wochen fehlen
© getty
Corey Mapes (l.) wird der DEG noch einige Wochen fehlen

Nach Angaben seines Klubs hatte zwischenzeitlich sogar Lähmungsgefahr bestanden.

"Mir geht es so weit ganz gut. Ich bedanke mich bei allen Fans für die vielen Genesungswünsche", wird der Verteidiger auf der DEG-Homepage zitiert. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) belegte Boucher am Donnerstag mit einer Sperre von sechs Ligaspielen. Zuvor hatte das Schlusslicht ein Ermittlungsverfahren beim Liga-Disziplinarausschuss beantragt.

Die DEL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Lars Brüggemann wird Leiter Schiedsrichterwesen in der DEL

DEL: Ex-Profi Brüggemann wird Leiter Schiedsrichterwesen

Red Bull München geht als Hauptrundensieger in die Playoffs

DEL: München Hauptrundensieger, Düsseldorf verpasst Play-offs

In der DEL steht der 51. Spieltag auf dem Programm

User-Talk: Der 52. DEL-Spieltag


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.