Schwenningen holt O'Connor

SID
Mittwoch, 18.12.2013 | 13:44 Uhr
Sean O'Connor (m.) spielte schon für Augsburg, Ingolstadt und München in der DEL
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Die Schwenninger Wild Wings haben den Deutsch-Kanadier Sean O'Connor verpflichtet und sich so nochmals für den Kampf um die Pre-Play-off-Plätze der DEL verstärkt.

Der 32 Jahre alte Stürmer, dessen Vertrag beim Ligakonkurrenten EHC Red Bull München erst am Dienstag aufgelöst worden war, erhält einen Kontrakt bis zum Saisonende.

"Sean O'Connor hat in seiner Karriere seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt, er bringt alle physischen Voraussetzungen mit und schont weder sich noch seine Gegner. Er hat einen guten Zug zum Tor, arbeitet hart und wird sich hoffentlich schnell an die Wild Wings gewöhnen", sagte Schwenningens Manager Alexander Jäger.

In der Tabelle belegt der DEL-Rückkehrer nach 28 von 52 Spieltagen mit 30 Zählern den zwölften Rang. Der Abstand zu den zehntplatzierten Augsburger Panthern, die den letzten Pre-Play-off-Platz einnehmen, beträgt sechs Zähler.

Die Wild Wings im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung