Dienstag, 31.12.2013

Nach 0:5-Niederlage gegen Wolfsburg

Adler entlassen Trainer Kreis

Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga haben sich kurz vor dem Jahreswechsel von Trainer Harold Kreis (54) getrennt. Zuletzt verlor man deutlich gegen den EHC Wolfsburg.

Harold Kreis führte die Adler Mannheim in der laufenden Saison auf Platz fünf
© getty
Harold Kreis führte die Adler Mannheim in der laufenden Saison auf Platz fünf
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dies teilte der Titelanwärter einen Tag nach dem 0:5 gegen den EHC Wolfsburg mit. Der Deutsch-Kanadier hatte den Posten vor dreieinhalb Jahren übernommen und die Adler in der Saison 2011/12 bis ins Play-off-Finale geführt.

Als Grund für die Entlassung gab der Klub die "beiden sportlich enttäuschend verlaufenen Heimspiele" gegen die Iserlohn Roosters (2:5) und Wolfsburg an. Nach einem ausführlichen und konstruktiven Gespräch habe man sich auf eine "sofortige Trennung in beiderseitigem Einvernehmen" geeinigt. Auch Co-Trainer Mike Schmidt wird den Tabellensechsten verlassen.

Der sechsmalige deutsche Meister Mannheim hat noch keinen Nachfolger für Kreis, ehemaliger deutscher Nationalspieler und Co-Trainer bei der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes, gefunden. Es finden aber bereits Gespräche mit potenziellen Kandidaten statt.

Die Adler Mannheim im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Carlo Colaiacovo spielt seit November 2016 für die Adler Mannheim

Eishockey: Mannheim verlängert mit Colaiacovo

Die Adler Mannheim sind in der Play-off-Serie gegen die Eisbären Berlin mit 2:1 in Führung gegangen

Mannheim gegen Eisbären wieder im Vorteil

Der EHC Red Bull München ist weiter Tabellenführer der DEL

München gewinnt Spitzenspiel in Mannheim


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.