Tampa-Star

Stamkos erfolgreich operiert

SID
Mittwoch, 13.11.2013 | 09:49 Uhr
Steven Stamkos muss um die Teilnahme an Olympia in Sochi zittern
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals

Der kanadische Eishockey-Starstürmer Steven Stamkos vom NHL-Klub Tampa Bay Lightning ist einen Tag nach seinem Schienbeinbruch erfolgreich operiert worden.

Wie lange der 23-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht bekannt. Stamkos droht zumindest das Aus für die Olympischen Spiele in Sotschi, wo Kanada sein Auftaktspiel am 13. Februar gegen Norwegen bestreitet.

Stamkos war am Montag bei der 0:3-Niederlage gegen die Boston Bruins um den deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg mit dem rechten Bein ungebremst gegen den Torpfosten geprallt.

Zuvor hatte der Center 347 NHL-Spiele in Folge absolviert und in fünf NHL-Jahren 228 Treffer erzielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung