Tampa-Star

Stamkos erfolgreich operiert

SID
Mittwoch, 13.11.2013 | 09:49 Uhr
Steven Stamkos muss um die Teilnahme an Olympia in Sochi zittern
© getty
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Yankees
MLB
Live
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Der kanadische Eishockey-Starstürmer Steven Stamkos vom NHL-Klub Tampa Bay Lightning ist einen Tag nach seinem Schienbeinbruch erfolgreich operiert worden.

Wie lange der 23-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht bekannt. Stamkos droht zumindest das Aus für die Olympischen Spiele in Sotschi, wo Kanada sein Auftaktspiel am 13. Februar gegen Norwegen bestreitet.

Stamkos war am Montag bei der 0:3-Niederlage gegen die Boston Bruins um den deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg mit dem rechten Bein ungebremst gegen den Torpfosten geprallt.

Zuvor hatte der Center 347 NHL-Spiele in Folge absolviert und in fünf NHL-Jahren 228 Treffer erzielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung