Montag, 04.11.2013

Als Reaktion auf viele Verletzungen

Cortina nominiert sieben Profis nach

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat auf das Verletzungspech in der Nationalmannschaft reagiert und sieben Profis in das Aufgebot für den Deutschland-Cup nachnominiert.

Pat Cortina musste verletzungsbedingt seinen Kader tiefgreifen umbauen
© getty
Pat Cortina musste verletzungsbedingt seinen Kader tiefgreifen umbauen

Sechs Spieler hatten am vergangenen Wochenende teilweise schwere Blessuren erlitten und mussten kurzfristig absagen. Neben den Verteidigern Nikolai Goc (Adler Mannheim), Jens Baxmann, Frank Hördler (beide Eisbären Berlin) und Moritz Müller fallen auch die Stürmer David Wolf (Hamburg Freezers) und André Rankel (Eisbären Berlin) aus.

Für die Verletzten rücken die Defensivkräfte Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Florian Kettemer (Adler Mannheim) und Peter Lindlbauer (Thomas Sabo Ice Tigers) nach. Im Sturm erhalten Martin Buchwieser, Matthias Plachta (beide Adler Mannheim) und Réné Röthke (Straubing Tigers) eine Chance. Ein weiterer Verteidiger soll am Dienstag kurzfristig berufen werden.

Titelverteidiger Deutschland trifft zum Auftakt am 8. November auf den WM-Zweiten Schweiz, am Tag darauf steht das Duell mit der Slowakei an, bevor zum Abschluss am Sonntag das Team USA wartet.

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.