Kanadier zuletzt in Iserlohn

Eisbären Berlin verpflichten Bell

SID
Dienstag, 19.11.2013 | 13:11 Uhr
Mark Bell stand zuletzt bei den Iserlohn Roosters unter Vertrag
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Eisbären Berlin haben den kanadischen Stürmer Mark Bell verpflichtet. Der 33-Jährige stand zuletzt bei den Iserlohn Roosters unter Vertrag.

Der 33-Jährige war im Sommer wegen einer Schulterverletzung durch die vorgeschriebene sportmedizinische Prüfung gefallen, sein Kontrakt hatte dadurch die Gültigkeit verloren. Bell stand aber zuletzt wieder mit dem Team auf dem Eis. Nach Angaben der Eisbären habe sich Bell in Berlin ausgiebigen medizinischen Tests unterzogen und Grünes Licht von den Ärzten bekommen.

"Als klar war, dass Mark Bell nicht mehr für die Iserlohn Roosters spielen würde, habe ich mich sofort mit seinem Agenten und ihm in Verbindung gesetzt", sagte Eisbären-Manager Peter John Lee: "Mark ist ein erfahrener Spieler, der uns im Sturm auf jeden Fall noch weniger berechenbar macht und die Tiefe unseres Kaders merklich erhöht."

Die Eisbären Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung