Vor Duell mit Red Bull München

Braun feiert am Freitag Comeback

SID
Donnerstag, 21.11.2013 | 15:34 Uhr
Constantin Braun hatte den Eisbären mehr als drei Monate gefehlt
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Eishockey-Nationalspieler Constantin Braun ist nach seiner Depressionsbehandlung bereit für ein Comeback und wird am Freitag im Trikot der Eisbären Berlin auf das Eis zurückkehren.

"Ich freue mich riesig darauf, wieder zu spielen", sagte der 25 Jahre alte Verteidiger nach dem Abschlusstraining am Donnerstag: "Ich will in erster Linie wieder Spaß haben und natürlich meinen Teil dazu beitragen, dass wir gegen den EHC Red Bull München gewinnen."

Anfang August hatte der MVP der vergangenen Playoff-Runde wegen einer akuten Depression seine Karriere unterbrochen und sich in medizinische Behandlung begeben. Nach den Ärzten gab nun auch Manager Peter John Lee grünes Licht für einen Einsatz. "Er hat schon die ganzen Tage auf seine Rückkehr gedrängt, wir werden ihn spielen lassen. Wir haben ein gutes Gefühl, er ist positiv drauf", sagte Lee.

Mit 16 Jahren war Braun zu den Eisbären gewechselt, für die er seit 2005 im Profikader steht. Der begnadete Schlittschuhläufer absolvierte für die Berliner bisher 370 Partien in der Deutschen Eishockey Liga und gewann dabei fünf deutsche Meisterschaften, 2010 die European Trophy sowie 2008 den DEB-Pokal.

Die Eisbären Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung