Dienstag, 22.10.2013

Vertragsverlängerung dennoch möglich

Krupp hat NHL im Hinterkopf

Eishockey-Erfolgscoach Uwe Krupp träumt weiter von einem Engagement in der NHL. "Wenn man im Eishockey arbeitet, ist Nordamerika immer im Hinterkopf. "

Uwe Krupp steht derzeit bei den Kölner Haien hinter der Bande
© getty
Uwe Krupp steht derzeit bei den Kölner Haien hinter der Bande
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Da kommen die Innovationen her, da kommt Eishockey her. Man schielt im Eishockey immer nach Nordamerika, aber ob man als Trainer da hinkommt, wird an anderen Stellen entschieden", sagte Krupp dem Fachmagazin "Eishockey News". Als Spieler hatte Krupp 1996 mit Colorado Avalanche als erster Deutscher den begehrten Stanley Cup gewonnen.

Krupp bekräftigte dem Magazin aber, dass er weiter Trainer der Kölner Haie bleiben wolle. "Ja. Wir haben unser Ziel noch nicht erreicht, und ich wünsche mir, dass die Reise weitergeht", sagte der einstige Verteidiger, der bei den Haien seit drei Jahren hinter der Bande steht. Im vergangenen Jahr war Köln im DEL-Finale an den Eisbären Berlin gescheitert. Bereits Anfang Oktober hatte Krupp Kölner Medien erklärt, dass er eine Verlängerung des Vertrages um drei Jahre bis 2017 anstrebe.

Die Kölner Haie im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Christof Kreutzer freut sich über zwei Talente

DEG holt Edfelder und Herden

Oliver Müller wird neuer Geschäftsführer bei den Kölner Haien

Oliver Müller neuer Geschäftsführer der Kölner Haie

Torsten Ankert (l.) und die Kölner Haie gehen getrennte Wege

DEL: Kölner Haie lösen Vertrag mit Ankert auf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.