Assistenz-Trainer Pasanen leitet Training

Roosters entlassen Coach Mason

SID
Dienstag, 29.10.2013 | 15:22 Uhr
Doug Mason betreute die Roosters in den letzten Jahren
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben ihren Cheftrainer Doug Mason mit sofortiger Wirkung von allen Aufgaben entbunden. "Die Entscheidung ist am späten Montagabend in enger Abstimmung mit der sportlichen Leitung getroffen worden", teilte Klubchef Wolfgang Brück am Dienstag offiziell mit.

In der laufenden Woche wird Assistenz-Trainer Jari Pasanen das Training der Mannschaft leiten und am Wochenende auf der Bank das Coaching übernehmen.

"Wir werden die Reaktion der Mannschaft sehr intensiv analysieren. Alle Spieler haben Anteil an der jetzigen Situation. Es ist kein Problem, dass Doug Mason allein verursacht hat. Da wir an die Leistungsfähigkeit unseres Teams glauben, wird es sicherlich alles geben, um eine Trendwende herbeizuführen", ergänzte Iserlohns Manager Karsten Mende. Die Roosters belegen in der laufenden Saison mit nur 15 Punkten nach 15 Spielen den vorletzten Tabellenplatz.

Die Iserlohn Roosters im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung