Trotz verpasster Olympia-Qualifikation

Rückendeckung für DEB-Präsident Harnos

SID
Freitag, 15.02.2013 | 13:19 Uhr
Auf der Suche nach einem Schuldigen: Pat Cortina und Uwe Harnos (r.) stehen schwer in der Kritik
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der nach der verpassten Olympia-Qualifikation stark in die Kritik geratene Präsident des DEB, Uwe Harnos, hat Rückendeckung von den Landeseissportverbänden erhalten.

"Die Rücktrittsforderungen, die sich von sogenannten Eishockeyexperten an Uwe Harnos richten, sind völlig unnötig. Alle Welt sucht jetzt einen Schuldigen, den man an den Pranger stellen kann. Die Landesverbände distanzieren sich entschieden von diesen Diskussionen. Wir haben das Präsidium gewählt und stehen voll hinter ihm", sagte Dieter Hillebrand, Präsident des mächtigen Bayerischen Eissportverbandes und Sprecher der Landeseissportverbände Deutschlands.

Nach dem historischen Olympia-Aus der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft hatten mehrere Alt-Internationale den Rücktritt von Harnos gefordert. "Die Verantwortung für diese Misere hat ganz klar der Präsident. Es sind die falschen Leute am Ruder. Es muss ein Neuanfang her", sagte Ex-Nationalspieler Uli Hiemer.

Auch Alois Schloder, Kapitän der Bronze-Mannschaft von 1976, sieht Harnos in der Verantwortung: "Es gibt keinen Sportpräsidenten, der von den Fans und dem Umfeld so angegriffen wird, da stimmt einiges nicht. Es sind eklatante Fehler gemacht worden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung