Eishockey

Iserlohn Roosters verlängern mit Kanadier Bell

SID
Mark Bell (m.) hat noch viel vor mit den Iserlohn Roosters
© getty

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit ihrem kanadischen Topstürmer Mark Bell bis zum Ende der Saison 2013/14 verlängert.

Der 32-Jährige war Mitte September des vergangenen Jahres an den Seilersee gewechselt und ist zu einem Führungsspieler der Sauerländer geworden. In bislang 41 Partien schoss er 13 Tore und bereitete weitere 14 Treffer vor.

"Die Entwicklung, die Mark seit seiner Ankunft in Iserlohn genommen hat, war für uns alle begeisternd. Sicherlich wird seine Qualität in der Zukunft mit einer kompletten Vorbereitung noch größer sein", sagte Cheftrainer Doug Mason. Bell bestritt 460 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

"Ich habe hier in Iserlohn mit den beiden Michaels - York und Wolf - noch eine Aufgabe zu erfüllen, ob in einer Reihe oder nur in einem Team! Dass ich gemeinsam mit beiden, aber auch mit den anderen Spielern im Team sicherlich Spaß haben kann, hat meine Entscheidung sehr einfach gemacht", sagte Bell.

Die aktuelle Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung