U20-WM in Russland

Eishockey-Junioren schaffen Klassenerhalt

SID
Freitag, 04.01.2013 | 15:12 Uhr
Tobias Rieder schoss gegen Lettland ein Tor und legte zwei weitere auf
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die deutschen Eishockey-Junioren bleiben erstmals seit 1998 in der A-Gruppe. Bei der U20-WM im russischen Ufa schaffte das Team mit einem 5:2-Sieg über Lettland den Klassenerhalt.

"Wir haben im letzten Spiel unsere beste Leistung abrufen können, standen sehr kompakt und waren gut strukturiert", sagte Höfner.

Überragend war dabei das Duo Tobias Rieder/Leon Draisaitl. Beide spielen in kanadischen Juniorenligen. Der 19-jährige Rieder, 2011 von den Edmonton Oilers aus der NHL gedraftet, schoss ein Tor und legte zwei weitere auf.

Der erst 17-jährige Draisaitl, Sohn des Ex-Nationalspielers Peter Draisaitl, war gar an vier Treffern (2 Tore/2 Vorlagen) beteiligt. Die übrigen Tore steuerten Christian Kretschmann und Sebastian Uvira bei.

Der DEL-Spielplan in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung