Sternstundenspiel der EHC-Allstars am 20. Januar

EHC lädt Legenden zum Sternstundenspiel

SID
Dienstag, 15.01.2013 | 15:34 Uhr
Am 20. Januar lädt der EHC München Eishockey-Legenden zum Sternstunden-Spiel
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Am 20. Januar trifft der EHC Red Bull München im heimischen Olympia-Eisstadion um 16.30 Uhr auf den deutschen Meister Eisbären Berlin. Zuvor stehen sich an diesem Tag bereits ab 14.30 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) zwei andere Mannschaften gegenüber: das EHC-Allstar-Team und die Sternstunden-Eishockeymannschaft. Alle Eintrittskarten für den 20. Januar besitzen für beide Spiele Gültigkeit.

Dabei gibt es ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen EHC-Stars aus vergangenen Tagen. Unter anderem schnüren sich Mario Jann (434 EHC-Spiele, 87 Tore), Fabian von Schilcher (223 EHC-Spiele, 106 Tore), Andreas Raubal (179 EHC-Spiele, 4 Tore) und Markus Jocher (50 EHC-Spiele, 4 Tore) die Schlittschuhe.

Alle Infos zum Sternstunden-Spiel

Sie treffen auf Ex-Nationalspieler wie Harald Birk (36 Länderspiele) und Jürgen Simon (14 Länderspiele), die auf Seiten der Sternstunden-Eishockeymannschaft stehen. Darüber hinaus sind auch die beiden Hauptdarsteller aus dem neuen Kinofilm "Fünf Freunde 2" Quirin Oettl und Justus Schlingensiepen mit von der Partie.

Sternstunden konnte seit Gründung mehr als 2.200 Kinderhilfsprojekte mit einer Gesamtfördersumme von über 150 Millionen Euro unterstützen. Am 20. Januar werden im Rahmen der beiden Eishockeyspiele mehrere Spendenmaßnahmen zu Gunsten von Sternstunden durchgeführt. Die Spendeneinnahmen gehen zu 100 Prozent an Sternstunden e.V.

Das Olympia-Eisstadion öffnet am Sonntag bereits um 13.30 Uhr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung