Sportdirektor Richer bedauert Abgang

Köppchen verlässt die Freezers erneut

SID
Montag, 07.01.2013 | 17:36 Uhr
Patrick Köppchen gehörte laut Sportdirektor Richer zu den besten Verteidigern der Freezers
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Verteidiger Patrick Köppchen wird die Hamburg Freezers zum zweiten Mal in seiner Karriere verlassen.

Der 32-Jährige informierte den Tabellendritten der DEL am Montag darüber, dass er sich nach der Saison einem anderen Verein anschließen werde. Köppchen war 2004 nach zwei Jahren bei den Freezers zu den Hannover Scorpions gewechselt und 2011 zurückgekehrt. Insgesamt bestritt er 207 DEL-Spiele für die Hanseaten.

Sportdirektor Stéphane Richer bedauerte den Abgang: "Patrick Köppchen ist einer unserer besten Verteidiger. Natürlich hätten wir gerne mit ihm verlängert", sagte er: "Wir sind mit unserem Angebot an die oberste Grenze gegangen."

Der 35. Spieltag der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung