Eishockey

Münchner Morris fällt acht Wochen aus

SID
Montag, 14.01.2013 | 14:55 Uhr
Ty Morris (m.) fällt beim EHC München für acht Wochen verletzt aus
© Getty

Der EHC München muss in der DEL voraussichtlich bis Anfang März auf seinen Stürmer Ty Morris verzichten. Bei dem 28-Jährigen wurde ein Innenbandriss im linken Knie festgestellt.

Morris zog sich die Verletzung am vergangenen Freitag beim 2:3 im Auswärtsspiel bei den Nürnberg Ice Tigers zu.

Trainer Pat Cortina kann derzeit auch nicht auf Viktor Ekbom zurückgreifen. Der schwedische Verteidiger kann wegen eines Mittelhandbruchs frühestens in vier Wochen mit Reha-Maßnahmen beginnen.

Der DEL-Spielplan in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung