Eishockey

Tschechien wird sich WM nicht mit Slowakei teilen

SID
Russland hat bei der letzten WM in Schweden und Finnland den Weltmeistertitel geholt
© Getty

Die Spiele der Eishockey-Weltmeisterschaft 2015 werden ausschließlich in Tschechien ausgetragen. Der nationale Verband in Prag lehnte am Montag ein slowakisches Angebot ab, das Turnier gemeinsam zu veranstalten.

Als Vorbild hätten Finnland und Schweden als Co-Gastgeber der WM 2012 und 2013 dienen können. Gegen das Modell hätten die fortgeschrittenen Vorbereitungen in den Austragungsstätten Prag und Ostrau gesprochen, teilte der tschechische Verbandspräsident Tomas Kral mit.

Das EU-Land hatte die Eishockey-WM zuletzt 2004 ausgetragen. Mit rund 550 000 Besuchern wurde damals ein Zuschauerrekord aufgestellt. Die Slowakei war erst 2011 Gastgeber der WM.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung