"Top Team Sotschi"

Eishockey-Auswahl verliert gegen Russland

SID
Dienstag, 11.12.2012 | 23:32 Uhr
Bundestrainer Pat Cortina (2.v.r.) hat am Mittwoch die Chance auf eine Revanche
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Das deutsche Olympia-Team für Sotschi hat das erste von zwei Eishockey-Länderspielen gegen Russland verloren. Am Dienstag unterlag das Top Team Sotschi in Chemnitz gegen eine gleichaltrige russische Auswahl erst nach Penaltyschießen mit 0:1.

Vor 3316 Zuschauern in der ausverkauften Chemnitzer Eishalle am Küchwald sorgte Dimitri Kagarlitsky für den russischen Siegtreffer. Im insgesamt 101. Vergleich gegen die "Sbornaja" war es für die deutsche Mannschaft die 90. Niederlage.

Möglichkeit für eine Revanche haben die Schützlinge von Bundestrainer Pat Cortina bereits an diesem Mittwoch in Dresden. "Es war ein gutes Spiel, wir haben hart gekämpft. Die russische Mannschaft hat uns nicht erlaubt, uns spielerisch zu entfalten", sagte Cortina.

Die Fans sahen ein abwechslungsreiches erstes Drittel, in dem Felix Schütz, Martin Hinterstocker und Patrick Hager bei doppelter Überzahl die größten Chancen für die Gastgeber hatten. Im Mittelabschnitt erhöhten die Russen den Druck und prüften immer wieder den deutschen Felix Brückmann, der sich mit einigen Glanzparaden auszeichnete. Im letzten Abschnitt scheiterten Frank Mauer und Felix Schütz.

Der 27. Spieltag der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung