"Top Team Sotschi"

Eishockey-Auswahl verliert gegen Russland

SID
Dienstag, 11.12.2012 | 23:32 Uhr
Bundestrainer Pat Cortina (2.v.r.) hat am Mittwoch die Chance auf eine Revanche
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Das deutsche Olympia-Team für Sotschi hat das erste von zwei Eishockey-Länderspielen gegen Russland verloren. Am Dienstag unterlag das Top Team Sotschi in Chemnitz gegen eine gleichaltrige russische Auswahl erst nach Penaltyschießen mit 0:1.

Vor 3316 Zuschauern in der ausverkauften Chemnitzer Eishalle am Küchwald sorgte Dimitri Kagarlitsky für den russischen Siegtreffer. Im insgesamt 101. Vergleich gegen die "Sbornaja" war es für die deutsche Mannschaft die 90. Niederlage.

Möglichkeit für eine Revanche haben die Schützlinge von Bundestrainer Pat Cortina bereits an diesem Mittwoch in Dresden. "Es war ein gutes Spiel, wir haben hart gekämpft. Die russische Mannschaft hat uns nicht erlaubt, uns spielerisch zu entfalten", sagte Cortina.

Die Fans sahen ein abwechslungsreiches erstes Drittel, in dem Felix Schütz, Martin Hinterstocker und Patrick Hager bei doppelter Überzahl die größten Chancen für die Gastgeber hatten. Im Mittelabschnitt erhöhten die Russen den Druck und prüften immer wieder den deutschen Felix Brückmann, der sich mit einigen Glanzparaden auszeichnete. Im letzten Abschnitt scheiterten Frank Mauer und Felix Schütz.

Der 27. Spieltag der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung