Eishockey

Sperren für Polaczek und Mercier

SID
Aleksander Polaczek vom EHC Wolfsburg ist für vier Spiele gesperrt worden
© Getty

Aleksander Polaczek und Justin Mercier vom EHC Wolfsburg sind in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gesperrt worden.

Aleksander Polaczek und Justin Mercier vom EHC Wolfsburg sind in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gesperrt worden.

Polaczek wurde wegen eines Checks gegen den Kopf für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen und zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro belegt.

Mercier muss nach einem Kopfstoß dreimal zuschauen und 900 Euro zahlen. Beide Stürmer wurden für Vergehen im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die Düsseldorfer EG (5:2) bestraft.

Dagegen hat die DEL die Verfahren gegen John Tripp (Kölner Haie), Jannik Woidtke (Düsseldorf) und Vincenz Mayer (Wolfsburg) eingestellt.

Der DEL-Spielplan in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung