Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim erobern Tabellenführung

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 23:05 Uhr
Marcel Goc erobert mit den Adler Mannheim die Tabellenspitze
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der deutsche Vizemeister Adler Mannheim ist zurück an der Tabellenspitze der DEL. Mannheim gewann gegen die Augsburger Panther mit 3:2.

Die Adler Mannheim sind zurück an der Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der deutsche Vizemeister bezwang am Dienstag die Augsburger Panther mit 3:2 (0:1, 1:0, 2:1) und überflügelte dank der mehr geschossenen Tore die punktgleichen Kölner Haie (54 Zähler). Allerdings haben die Adler derzeit drei Partien mehr auf dem Konto als die Rheinländer.

Die Mannschaft der Stunde in der DEL bleiben allerdings die Krefeld Pinguine. Der Tabellendritte feierte durch einen 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0)-Sieg nach Verlängerung gegen die Nürnberg Ice Tigers bereits seinen zehnten Erfolg in Serie und stellte den Klubrekord aus der Saison 2001/02 ein. 42 Sekunden vor dem Ende der Overtime sorgte Richard Pavlikovsky für die Entscheidung.

Scorpions beenden Minikrise

Dagegen unterlagen die Hamburg Freezers dem ERC Ingolstadt mit 5:6 (2:2, 2:1, 1:2, 0:1) nach Verlängerung und verpassten den achten Heimsieg in Serie. Die Hannover Scorpions besiegten die Iserlohn Roosters 4:3 (2:0, 2:2, 0:1) und schossen sich nach zuletzt zwei Niederlagen aus der Minikrise.

In Mannheim sorgte Adam Mitchell vor 9277 Zuschauern mit seinem Treffer in der 54. Minute für den Sieg der Adler. Zuvor hatten bereits Jason Pominville (38.) sowie Steven Wagner (47.) für den neuen Tabellenführer getroffen. Aufseiten der Panther waren Sergio Somma (20.) und Thomas Trevelyan (50.) erfolgreich.

Der 28. Spieltag der DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung