Sonntag, 30.09.2012

DEL, 6. Spieltag

Christian Ehrhoff trifft - Adler und Haie siegen

Erstes Tor von Christian Ehrhoff, zwei Torvorlagen von Marcel Goc - die deutschen Leihgaben aus der nordamerikanischen Profiliga NHL entfalten in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) langsam ihre Wirkung.

Die Krefeld Pinguine gewannen am 6. Spieltag der DEL mit 2:1 gegen die Düsseldorfer EG
© Getty
Die Krefeld Pinguine gewannen am 6. Spieltag der DEL mit 2:1 gegen die Düsseldorfer EG
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Auch dank Ehrhoffs Führungstreffer nach nur 81 Sekunden konnten die Krefeld Pinguine am Sonntag das rheinische Derby gegen die Düsseldorfer EG mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) für sich entscheiden.

Für den Nationalspieler, der nach 639 NHL-Spielen die Dauer des Tarifstreits in Nordamerika in der DEL überbrückt, war es das erste Tor für seinen Heimatverein seit der Saison 2002/03. Damals feierten Ehrhoff und die Pinguine am Saisonende sogar den Gewinn der Meisterschaft.

Mit zwei Assists hatte auch Nationalmannschaftskapitän Goc erheblichen Anteil am Auswärtssieg seiner Adler Mannheim beim EHC München. Beim 4:2 (3:1, 1:1, 0:0) gegen die vom neuen Bundestrainer Pat Cortina betreuten Münchner leistete der 29-jährige Goc zu den Treffern von Mike Glumac (2:0/9.) und Frank Mauer (4:2/31.) jeweils die Vorarbeit.

Zusätzlich zu dem 496-maligen NHL-Profi Goc erwarten die Adler in der kommenden Woche weitere Verstärkung durch Stanley-Cup-Gewinner Dennis Seidenberg von den Boston Bruins.

Vorläufig liegt Mannheim in der Tabelle aber noch einen Punkt hinter Spitzenreiter Kölner Haie, der sein Heimspiel gegen die Hamburg Freezers gewann. 9.700 Zuschauer bejubelten einen 4:3 (1:0, 2:3, 1:0)-Sieg ihrer Mannschaft, die den sechsten Sieg im sechsten Spiel der Saison feierte und als einziges Team ungeschlagen bleibt.

Einen weiteren Rückschlag erlitt Titelverteidiger EHC Eisbären Berlin. Der Rekordmeister der DEL verlor überraschend sein Heimspiel gegen die Hannover Scorpions 2:4 (1:1, 0:2, 1:1) und verbleibt mit sechs Punkten fernab der Spitze im Mittelfeld der Tabelle.

In weiteren Spielen gewannen die Iserlohn Roosters gegen den ERC Ingolstadt 3:2 (0:1, 1:0, 2:1), die Nürnberg Ice Tigers setzten sich gegen die Straubing Tigers mit 3:2 (2:0, 0:1, 1:1) durch.

DEL: Der 6. Spieltag im Überblick

Die Top 10 der DEB-Rekordnationalspieler
Platz 1: Udo Kießling - 320 Länderspiele, 44 Tore
© Imago
1/10
Platz 1: Udo Kießling - 320 Länderspiele, 44 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl.html
Platz 2: Dieter Hegen - 290 Länderspiele, 111 Tore
© Imago
2/10
Platz 2: Dieter Hegen - 290 Länderspiele, 111 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=2.html
Platz 3: Lorenz Funk sen. - 225 Länderspiele, 57 Tore
© Imago
3/10
Platz 3: Lorenz Funk sen. - 225 Länderspiele, 57 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=3.html
Platz 4: Gerhard Truntschka - 215 Länderspiele, 51 Tore
© Imago
4/10
Platz 4: Gerhard Truntschka - 215 Länderspiele, 51 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=4.html
Platz 5: Erich Kühnhackl - 211 Länderspiele, 131 Tore
© Imago
5/10
Platz 5: Erich Kühnhackl - 211 Länderspiele, 131 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=5.html
Platz 6: Andreas Niederberger - 210 Länderspiele, 15 Tore
© Getty
6/10
Platz 6: Andreas Niederberger - 210 Länderspiele, 15 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=6.html
Platz 7: Alois Schloder - 206 Länderspiele, 87 Tore
© Imago
7/10
Platz 7: Alois Schloder - 206 Länderspiele, 87 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=7.html
Platz 8: Rainer Philipp - 199 Länderspiele, 90 Tore
© Imago
8/10
Platz 8: Rainer Philipp - 199 Länderspiele, 90 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=8.html
Platz 9: Daniel Kreutzer - 193 Länderspiele, 36 Tore
© Getty
9/10
Platz 9: Daniel Kreutzer - 193 Länderspiele, 36 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=9.html
Platz 10: Jürgen Rumrich - 182 Länderspiele, 27 Tore
© Getty
10/10
Platz 10: Jürgen Rumrich - 182 Länderspiele, 27 Tore
/de/sport/diashows/deb-rekordnationalspieler/die-meisten-laenderspiele-fuer-deutschland-udo-kiessling-dieter-hegen-erich-kuehnhackl,seite=10.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Carlo Colaiacovo spielt seit November 2016 für die Adler Mannheim

Eishockey: Mannheim verlängert mit Colaiacovo

Torsten Ankert (l.) und die Kölner Haie gehen getrennte Wege

DEL: Kölner Haie lösen Vertrag mit Ankert auf

Kevin Orendorz (li.) hat seinen Vertrag in Krefeld verlängert

Krefeld verlängert mit Orendorz


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.