Neuer Eishockey-Bundestrainer gesucht

DEB trennt sich offiziell von Kölliker

SID
Dienstag, 03.07.2012 | 17:43 Uhr
Der DEB zieht die Konsequenzen aus der sportlichen Durststrecke und entlässt Trainer Jakob Kölliker
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Jakob Kölliker ist nun auch offiziell nicht mehr Eishockey-Bundestrainer. Wie der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Dienstag auf seiner Homepage bekannt gab, wurde der bis 30. Juni 2012 datierte Vertrag des Schweizers nicht verlängert.

"Wir danken Jakob Kölliker, er hatte eine schwere Aufgabe. Dabei ist er den Weg mit jungen Spielern zu arbeiten, konsequent weiter gegangen. Leider konnte er aber an die Erfolge der letzten beiden Weltmeisterschaften sowie beim Deutschland Cup nicht anknüpfen. Letztlich muss er sich daran aber messen lassen", sagte DEB-Vizepräsident Manuel Hüttl.

Bereits am Sonntag war durchgesickert, dass der 58-Jährige keinen Anschlussvertrag erhalten und auch nicht als Sportdirektor beim DEB fungieren würde. Bei der zurückliegenden WM in Finnland und Schweden hatte das deutsche Team trotz hoher Erwartungen nur Rang zwölf belegt und damit die Direktqualifikation für das Eishockeyturnier bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi verpasst.

Wer nun die Nationalmannschaft übernehmen wird, will der DEB in den kommenden Tagen bekannt geben. "Die letzten Details in Sachen einer Nachfolgeregelung werden derzeit final beraten und in den nächsten Tagen der Öffentlichkeit präsentiert", hieß es.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung