Iserlohn und Augsburg chancenlos

DEG und Köln mit Auftaktsiegen in Pre-Playoffs

SID
Mittwoch, 14.03.2012 | 23:06 Uhr
Die Kölner Haie sind mit einem 5:1 Sieg gegen die Augsburg Panthers in die Pre-Playoffs gestartet
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die DEG Metro Stars und die Kölner Haie haben zum Auftakt der Pre-Playoffs in der DEL Erfolge feiern können und sind damit vom Einzug in das Viertelfinale nur noch einen Sieg entfernt. Die Düsseldorfer bezwangen die Iserlohn Roosters mit 4:1 (2:0, 0:0, 2:1), während der rheinische Kontrahent bei den Augsburger Panthern einen klaren 5:1 (1:1, 3:0, 1:0)-Sieg errang.

Im ersten Aufeinandertreffen zwischen der DEG und Iserlohn in der Playoff-Geschichte erzielten Patrick Reimer (2), Justin Kelly und Evan Kaufmann die Tore für die Gastgeber.

Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer vor 5.317 Zuschauern erzielte Dave Spina für die Gäste. Nach zwei Heimniederlagen in der Vorrunde gelang den Düsseldorfern damit der erste Heimsieg über Iserlohn in dieser Saison.

In Augsburg stellten die Gäste nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit Toren vom Kölner Felix Schütz und dem Augsburger Sergio Somma die Weichen im zweiten Abschnitt durch Treffer von Jason Jaspers (2) und John Tripp auf Sieg.

Philip Gogulla setzte Sekunden vor dem Spielende den Schlusspunkt, nachdem die Bayern ihren Torhüter für einen sechsten Feldspieler ersetzt hatten.

Die DEL-Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung