Mittwoch, 14.03.2012

Iserlohn und Augsburg chancenlos

DEG und Köln mit Auftaktsiegen in Pre-Playoffs

Die DEG Metro Stars und die Kölner Haie haben zum Auftakt der Pre-Playoffs in der DEL Erfolge feiern können und sind damit vom Einzug in das Viertelfinale nur noch einen Sieg entfernt. Die Düsseldorfer bezwangen die Iserlohn Roosters mit 4:1 (2:0, 0:0, 2:1), während der rheinische Kontrahent bei den Augsburger Panthern einen klaren 5:1 (1:1, 3:0, 1:0)-Sieg errang.

Die Kölner Haie sind mit einem 5:1 Sieg gegen die Augsburg Panthers in die Pre-Playoffs gestartet
© Getty
Die Kölner Haie sind mit einem 5:1 Sieg gegen die Augsburg Panthers in die Pre-Playoffs gestartet

Im ersten Aufeinandertreffen zwischen der DEG und Iserlohn in der Playoff-Geschichte erzielten Patrick Reimer (2), Justin Kelly und Evan Kaufmann die Tore für die Gastgeber.

Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer vor 5.317 Zuschauern erzielte Dave Spina für die Gäste. Nach zwei Heimniederlagen in der Vorrunde gelang den Düsseldorfern damit der erste Heimsieg über Iserlohn in dieser Saison.

In Augsburg stellten die Gäste nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit Toren vom Kölner Felix Schütz und dem Augsburger Sergio Somma die Weichen im zweiten Abschnitt durch Treffer von Jason Jaspers (2) und John Tripp auf Sieg.

Philip Gogulla setzte Sekunden vor dem Spielende den Schlusspunkt, nachdem die Bayern ihren Torhüter für einen sechsten Feldspieler ersetzt hatten.

Die DEL-Playoffs im Überblick

Saison 2011: Eisbären sichern sich Meistertitel!
Die Eisbären feiern: Andre Rankel (l.) und Stefan Ustorf mit dem Pott
© Getty
1/8
Die Eisbären feiern: Andre Rankel (l.) und Stefan Ustorf mit dem Pott
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel.html
Mit 5:4 gewannen die Berliner in Wolfsburg und holten damit den entscheidenden dritten Punkt in den Finals
© Getty
2/8
Mit 5:4 gewannen die Berliner in Wolfsburg und holten damit den entscheidenden dritten Punkt in den Finals
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=2.html
Das Spiel war wie eine Achterbahnfahrt: Führung Wolfsburg, Ausgleich, Führung Berlin, Ausgleich und immer so weiter...
© Getty
3/8
Das Spiel war wie eine Achterbahnfahrt: Führung Wolfsburg, Ausgleich, Führung Berlin, Ausgleich und immer so weiter...
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=3.html
Derrick Walser (l.) feiert mit Florian Busch die erste Berliner Führung, das 3:2 im zweiten Drittel
© Getty
4/8
Derrick Walser (l.) feiert mit Florian Busch die erste Berliner Führung, das 3:2 im zweiten Drittel
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=4.html
Geschlagene Wolfsburger: Die Hauptrunde hatten sie als Erster beendet, dann Köln und Krefeld gesweept und dann sowas...
© Getty
5/8
Geschlagene Wolfsburger: Die Hauptrunde hatten sie als Erster beendet, dann Köln und Krefeld gesweept und dann sowas...
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=5.html
Eisbären-Goalie Rob Zepp brachte es in den Playoffs auf eine "Fangquote" von 91,1 Prozent
© Getty
6/8
Eisbären-Goalie Rob Zepp brachte es in den Playoffs auf eine "Fangquote" von 91,1 Prozent
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=6.html
Andre Rankel wird liebevoll Playoff-Monster genannt. Neun Tore und acht Assists verbuchte der 25-Jährige in den Playoffs
© Getty
7/8
Andre Rankel wird liebevoll Playoff-Monster genannt. Neun Tore und acht Assists verbuchte der 25-Jährige in den Playoffs
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=7.html
Auch wenn manche nur einen, zwei oder vier Finger zeigen: Die Eisbären sind zum fünften Mal DEL-Champion geworden
© Getty
8/8
Auch wenn manche nur einen, zwei oder vier Finger zeigen: Die Eisbären sind zum fünften Mal DEL-Champion geworden
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/del-finals/eisbaeren-deutscher-meister-ehc-wolfsburg-sven-felski-andre-rankel,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

Die DEG Metro Stars und die Kölner Haie haben zum Auftakt der Pre-Playoffs in der DEL Erfolge feiern können und sind damit vom Einzug in das Viertelfinale nur noch einen Sieg entfernt.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.