DEL-Playoffs

Mannheim und Ingolstadt im Halbfinale

SID
Freitag, 30.03.2012 | 22:01 Uhr
Ab ins Halbfinale: Die Adler Mannheim gewinnen gegen die Hamburg Freezers
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Die Adler Mannheim und der ERC Ingolstadt komplettieren das Playoff-Halbfinale der DEL.

Im fünften Viertelfinal-Spiel setzten sich die Mannheimer am Freitagabend mit 3:1 (2:0, 1:1, 0:0) gegen die Hamburg Freezers durch und entschieden die "Best-of-Seven"-Serie ebenso mit 4:1-Siegen für sich wie die Ingolstädter nach ihrem 4:3 (0:1, 1:1, 3:1) gegen die DEG Metro Stars.

Düsseldorf ging in Ingolstadt 2:0 in Führung, Patrick Reimer (8:45 Minuten) und Evan Kaufmann (28:08) waren erfolgreich. Nur wenige Sekunden später schaffte Richard Girard den Anschlusstreffer (28:53).

Partie im Schlussviertel gedreht

Im Schlussdrittel drehten Girard (50:50) und Jeffrey Likens (51:05) die Partie binnen weniger Sekunden. Erneut Girard mit seinem dritten Treffer zum 4:2 sorgte für die Vorentscheidung (51:35). Andrew Roach konnte für die DEG nur noch verkürzen (53:25).

In Mannheim schossen Kenneth Magowan (0:55) sowie Michael Glumac (17:28) und Christoph Ullmann (31:11) mit ihren Überzahltoren eine komfortable Führung für die Gastgeber heraus. Aleksander Polaczek verkürzte für die Freezers (35:31).

Im Playoff-Halbfinale nach dem Modus "Best of Five" treffen die Mannheimer von Donnerstag an auf die Ingolstädter. Das zweite Vorschlussrundenduell bestreiten die Eisbären Berlin und die Straubing Tigers.

Die Playoffs der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung