DEL: 42. Spieltag

Wolfsburg stoppt Negativserie bei den Eisbären

SID
Freitag, 03.02.2012 | 22:55 Uhr
Einer von vier Torschützen auf Seiten der Niedersachsen - John Laliberte
© Getty
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
NHL
Live
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Die Eisbären Berlin haben das Top-Duell in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Grizzly Adams Wolfsburg verloren. Der mit großen personellen Problemen geplagte Hauptstadtklub unterlag in der heimischen Arena den Wolfsburgern nach Verlängerung 3:4 (1:2, 1:1, 1:0, 0:1).

Christoph Höhenleitner (16.), Adrian Foster (20.), John Laliberte (40.) sowie Christopher Fischer in der Overtime (62.) trafen für die Niedersachsen. Bei den Eisbären waren Barry Tallackson (20.), Sven Felski (40.) und Travis James Mulock (60.) erfolgreich.

Damit endete für die Wolfsburger eine lange Negativ-Serie in Berlin. Der letzte Auswärtssieg gegen die Eisbären datierte aus dem Jahr 2004. Dabei profitierte Grizzly Adams Wolfsburg von den großen personellen Problemen bei den Eisbären.

Adler nutzen Ausrutscher

Coach Don Jackson musste auf die verletzten Spieler Dominik Bielke, Denis Pederson, Stefan Ustorf, Jens Baxmann, Constantin Braun, Andre Rankel und Vincent Schlenker verzichten. Zudem fehlte der gesperrte Darin Olver.

Verfolger Adler Mannheim nutzte die Gunst der Stunde und ist dank einem 5:4-Erfolg (1:2, 2:0, 1:2, 1:0) in der Verlängerung über Iserlohn Roosters bis auf drei Punkte an den Spitzenreiter aus Berlin herangerückt.

Krefeld gewinnt rheinisches Derby

Der ERC Ingolstadt dagegen verlor sein Heimspiel gegen die Straubing Tigers mit 3:5 (1:2, 0:2, 2:1) und überlässt somit den zweiten Platz in der Tabelle vorerst Adler Mannheim.

Im Kampf um die Playoff-Plätze zwischen dem EHC München und den Augsburger Panthern setzten sich die Gastgeber aus München 3:1 (1:1, 0:0, 2:0) durch.

Beim rheinischen Derby zwischen den DEG Metro Stars aus Düsseldorf und den Krefelder Pinguinen setzten sich die Gäste aus Krefeld 4:2 (1:0, 1:0, 2:2) durch.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung