DEL, 43. Spieltag

Wolfsburg feiert Kantersieg gegen Iserlohn

SID
Sonntag, 05.02.2012 | 22:01 Uhr
Die Wolfsburger zerlegten am 43. Spieltag der DEL die Iserlohn Roosters
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
SaLive
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Die Grizzly Adams aus Wolfsburg haben in der DEL einen 8:0 (5:0, 2:0, 1:0)-Kantersieg gegen die Iserlohn Roosters gefeiert. Der ERC Ingolstadt musste bei den Augsburger Panther eine 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)-Niederlage einstecken. Somit verpasste Ingolstadt den Sprung auf Platz zwei.

Den Grundstein zum klaren Sieg am Sonntag legten die Wolfsburger im ersten Drittel, in welchem sie eine 5:0-Führung herausspielten. Durch den Erfolg sind die Grizzlys aktuell Tabellendritter in der DEL. Vierter ist der ERC Ingolstadt, der bei den Augsburger Panther eine 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)-Niederlage einstecken musste. Somit verpasste Ingolstadt den Sprung auf Platz zwei.

Weiter auf dem Vormarsch dagegen sind die Krefeld Pinguine. Die Rheinländer setzten sich am Sonntagabend zuhause gegen den EHC München 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) durch. Es war bereits der vierte Sieg in Folge für die Pinguine, die damit an den Iserlohn Roosters vorbeizogen.

Erfolgreich verfiel der Sonntagabend auch für die DEG Metro Stars aus Düsseldorf und die Hannover Scorpions. Die Düsseldorfer gewannen dank eines starken ersten Drittels bei den Nürnberg Ice Tigers 3:2 (3:0, 0:1, 0:1). Die Scorpions setzten sich nach Penaltyschießen 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 1:0) bei den Straubing Tigers durch.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung