DEL - Vorschau auf den 44. Spieltag

Wer stoppt die Grizzly Adams?

SID
Dienstag, 14.02.2012 | 13:01 Uhr
Wolfsburg-Stürmer Norman Milley ist aktuell der Topscorer der DEL
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Nach der Länderspielpause geht es in die entscheidende Phase der DEL-Saison. Die Hamburg Freezers wollen den Run der Grizzly Adams Wolfsburg stoppen. Die Kölner Haie treffen auf die heiß gelaufenen Krefeld Pinguine. In Iserlohn findet Coach Doug Mason deutliche Worte.

Hamburg Freezers - Grizzly Adams Wolfsburg: Für die Freezers geht es gegen das Team der Stunde. Die Grizzly Adams Wolfsburg sammelten aus den letzten elf Spielen neun Siege (5 Siege in Folge), zuletzt wurde Iserlohn 8:0 abgeschossen. Mit Norman Milley hat Wolfsburg den DEL-Topscorer (46 Scorerpunkte, 10+36) in seinen Reihen - und mit Goalie Daniar Dschunussow einen der Top-Keeper der Liga. Sicher keine leichte Aufgabe für das Team von Benoit Laporte, das fünf Spiele in Folge verloren hat.


Thomas Sabo Ice Tigers - Straubing Tigers: In Nürnberg dürften die Niederbayern keine großen Probleme haben. Die Thomas Sabo Ice Tigers verloren ihre letzten drei Spiele in Folge. Außerdem ging das letzte Duell zwischen Straubing und den Mittelfranken mit 7:3 klar an die Mannschaft von Dan Ratushny. Aber in einem Derby ist bekanntlich ja alles möglich.

EHC München - Adler Mannheim: Ein hochklassiges Spiel sollte es in München zu sehen geben, denn immer wenn diese beiden Mannschaften aufeinandertreffen, liegt ausreichend Spannung auf dem Eis. "Es wird eine ganze schwere Aufgabe für uns" , sagte EHC-Coach Pat Cortina. In den bisherigen Begegnungen waren zweimal die Adler siegreich und einmal der EHC München im eigenen Stadion.

Krefeld Pinguine - Kölner Haie: Mit den Pinuginen haben die Haie eine harte Aufgabe vor sich. Krefeld holte aus den vergangenen vier Spielen 12 Punkte und möchte seinen Lauf fortsetzen. Für die Domstädter allerdings spricht die Statistik im direkten Vergleich. Alle drei Spiele hat Köln bis jetzt gegen die Pinguine für sich entschieden.

Iserlohn Roosters - Augsburger Panther: In eine ganz entscheidenden Partie im Kampf um Rang zehn erwartet Iserlohn-Coach Doug Mason eine klare Leistungssteigerung seiner Spieler: "Wir brauchen Spieler, die auch unter Druck vernünftiges Eishockey spielen. Alle anderen helfen uns nicht", so Mason.

Hannover Scorpions - ERC Ingolstadt: Die Scorpions stehen nach wie vor mit dem Rücken zur Wand. Die Saison ist längst gelaufen. Die Ingolstädter auf der anderen Seite wollen weiter zeigen, dass sie im Titelkampf ein Wörtchen mitreden können. Alles andere als ein Sieg der Gäste wäre eine Überraschung.

DEG Metro Star - Eisbären Berlin: Während die Eisbären ihre Tabellenführung verteidigen wollen, braucht die DEG jeden Punkt, um noch unter die Top 6 zu kommen.

DEL: Die Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung