Zednik entkommt Unglück knapp

SID
Donnerstag, 26.01.2012 | 12:54 Uhr
Richard Zednik (M.) sprang dem Tod nicht zum ersten Mal von der Schippe
© Getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Der frühere NHL-Profi Richard Zednik ist erneut nur knapp einem Unglück entkommen. Der Slowake trainierte am Sonntag den Eishockey-Nachwuchs in Namestovo, als das Dach durch die auf ihm lastenden Schneemassen plötzlich Risse aufwies. Zednik und die Jugendlichen verließen fluchtartig das Eis, kurz darauf stürzte das Dach ein. Durch das geistesgegenwärtige Handeln wurde niemand verletzt.

"Es war Horror. Dutzende Kinder waren auf dem Eis. Am Anfang kam nur Schnee, doch dann stürzte die ganze Konstruktion ein", sagte Zednik der Zeitung "Novy Cas": "Es herrschte Panik, Kinder und Eltern standen unter Schock. Ich habe einige Kinder einfach über die Bande geworfen und wir sind gerannt."

Die Halle in der etwa 300 Kilometer nordöstlich von Bratislava gelegenen Kleinstadt war erst im November 2011 eröffnet worden. Dem Betreiber der Halle droht nun eine Strafe von 165.000 Euro.

Wieder in Lebensgefahr

"Retter" Zednik war bereits 2008 dem Tod um wenige Zentimeter entgangen. Sein Teamkollege Olli Jokinen beim NHL-Klub Florida Panthers schlitzte Zednik bei einem Sturz mit dem Schlittschuh den Hals auf und durchtrennte die Halsschlagader des damals 32-Jährigen. Erst eine einstündige Notoperation rettete Zednik, der fast zwei Liter Blut verloren hatte, das Leben.

In der Saison 2009/10 spielte Zednik für die russische Mannschaft Lokomotive Jaroslawl. Sein Vertrag wurde nicht verlängert und der Stürmer verließ den Klub.

Gut ein Jahr später stürzte ein Flugzeug mit dem Team von Jaroslawl an Bord ab. Alle Profis kamen ums Leben, darunter auch der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung