Mittwoch, 18.01.2012

Stürmer kommt von Slavia Prag

Jonathan Sim wechselt zu Eisbären Berlin

Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin hat auf die Verletzungsmisere reagiert und den Kanadier Jonathan Sim verpflichtet. Der 34 Jahre alte Flügelstürmer kommt vom tschechischen Traditionsklub Slavia Prag.

Jonathan Sim spielte in der NHL vier Jahre lang für die NY Islanders
© Getty
Jonathan Sim spielte in der NHL vier Jahre lang für die NY Islanders

Sim absolvierte 484 Partien in der nordamerikanischen Profiliga NHL und gewann 1999 mit den Dallas Stars den Stanley-Cup.

"Wir mussten jetzt reagieren", sagte Eisbärenmanager Peter John Lee und ergänzte: "Schon alleine durch unsere vier Verletzten mit Gehirnerschütterungen, bei denen man eine Rückkehr schlecht prognostizieren kann, sind wir derart geschwächt, dass wir jede Hilfe gut gebrauchen können."

Dominik Bielke (Kreuzbandriss), Stefan Ustorf (Schädel-Hirn-Trauma), Mads Christensen (Fingerfraktur), Constantin Braun, Andre Rankel, Tyson Mulock (alle Gehirnerschütterung), Nick Angell (Hüftprellung) sowie Denis Pederson (Kniebeschwerden) sind bei den Eisbären verletzt oder angeschlagen.

Die Eisbären im Überblick

DEB-Team: Charakter-Sieg gegen Slowenien
Im letzten Gruppenspiel ging es für das DEB-Team um Jubilar Michael Wolf (l.) gegen Slowenien. Eigentlich eine Partie ohne jeglichen sportlichen Wert, aber...
© Getty
1/8
Im letzten Gruppenspiel ging es für das DEB-Team um Jubilar Michael Wolf (l.) gegen Slowenien. Eigentlich eine Partie ohne jeglichen sportlichen Wert, aber...
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger.html
...die Spieler der beiden Teams gaben trotzdem Vollgas. Hier wird Kai Hospelt hart von Gregory Kuznik (r.) attackiert
© Getty
2/8
...die Spieler der beiden Teams gaben trotzdem Vollgas. Hier wird Kai Hospelt hart von Gregory Kuznik (r.) attackiert
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=2.html
Auch Dennis Endras hatte wieder keinen Grund zur Langeweile und sorgte für einige Monster-Saves
© Getty
3/8
Auch Dennis Endras hatte wieder keinen Grund zur Langeweile und sorgte für einige Monster-Saves
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=3.html
Der Endras der Slowenen hieß Robert Kristan (r.), der insgesamt 58 Saves hatte, unter anderem gegen Thomas Greilinger. Ein unfassbarer Wert
© Getty
4/8
Der Endras der Slowenen hieß Robert Kristan (r.), der insgesamt 58 Saves hatte, unter anderem gegen Thomas Greilinger. Ein unfassbarer Wert
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=4.html
Es waren die Slowenen, die den Torreigen eröffneten. Zuerst traf Ziga Jeglic, bevor Rok Ticar (r.) nicht zu halten war und zum 2:0 einnetzte
© Getty
5/8
Es waren die Slowenen, die den Torreigen eröffneten. Zuerst traf Ziga Jeglic, bevor Rok Ticar (r.) nicht zu halten war und zum 2:0 einnetzte
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=5.html
Dass die Deutschen um Justin Krueger (l.) und John Tripp doch noch was zu lachen hatten, verdankten sie ihrer Moral und der Abgezocktheit im Penaltyschießen
© Getty
6/8
Dass die Deutschen um Justin Krueger (l.) und John Tripp doch noch was zu lachen hatten, verdankten sie ihrer Moral und der Abgezocktheit im Penaltyschießen
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=6.html
Nicht zu vergessen ist natürlich der Sportskamerad Frank Hördler (M.), der cool wie ein Eiszapfen den entscheidenden Penalty verwandelte
© Getty
7/8
Nicht zu vergessen ist natürlich der Sportskamerad Frank Hördler (M.), der cool wie ein Eiszapfen den entscheidenden Penalty verwandelte
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=7.html
Deswegen war nach dem Spiel wieder die deutsche Hymne zu hören. Die nächste Karaoke-Einlage gibt's dann hoffentlich in der Zwischenrunde
© Getty
8/8
Deswegen war nach dem Spiel wieder die deutsche Hymne zu hören. Die nächste Karaoke-Einlage gibt's dann hoffentlich in der Zwischenrunde
/de/sport/diashows/1105/Eishockey/wm-deutschland-slowenien/deb-uwe-krupp-dennis-endras-michael-wolf-justin-tripp-justin-krueger-robert-kristan-thomas-greilinger,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.