Montag, 16.01.2012

Retterpakete im Angebot

Tote-Hosen-Frontmann ruft zur Hilfe für DEG auf

Retterpakete und Fantrikots: Die Kultband Tote Hosen hat in einem viel beachteten öffentlichen Auftritt zur Unterstützung des in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Traditionsklubs Düsseldorfer EG aufgerufen.

Die Toten Hosen Campino (r.) und Breiti (l.) stellen die Fan-Trikots zur Rettung der DEG vor
© Getty
Die Toten Hosen Campino (r.) und Breiti (l.) stellen die Fan-Trikots zur Rettung der DEG vor

"Der Klub hat unserer Stadt und mir seit meiner Kindheit so viele tolle Stunden und Emotionen geschenkt. Wir wollen jetzt etwas zurückgeben und suchen dafür rot-gelbe Mitstreiter", sagte Frontmann Campino am Montag auf einer Pressekonferenz mit rund 150 Medienvertretern auf dem Komplex des alten Eisstadions an der Brehmstraße.

Die DEG verliert am Saisonende ihren Hauptsponsor (Metro). Um die kommende Saison bestreiten zu können, will der achtmalige deutsche Meister eine Lücke im Etat von etwa 2,5 Millionen Euro schließen. Die Toten Hosen sind das erste Mitglied des neu gegründeten "DEG-Clubs 2012" und haben ein sogenanntes "Retter-Paket" in Höhe von 10.000 Euro erworben. Außerdem wird ein Paket über 20.000 Euro angeboten. Zielgruppe sind Sponsoren aus dem mittelständischen Unternehmensbereich.

Fan-Trikot mit symbolischem Wert

Zudem haben die Toten Hosen mit der DEG ein Trikot für die Fans entwickelt. Auf der Front des rot-gelben Jerseys ist das Hosen-Logo mit dem Totenkopf und der Spruch "Alles aus Liebe" abgebildet. Der Preis beträgt 79 Euro und hat laut Campino "symbolischen" Wert.

Die Stadt Düsseldorf, die die DEG jährlich mit 700.000 Euro unterstützt, hat dem Klub ein einmaliges Sondersponsoring von 450.000 Euro in Aussicht gestellt. Dafür muss die DEG bis 1. Mai ein tragfähiges Konzept für die Zukunft präsentieren.

Tote Hosen retteten die Fortuna

Die Toten Hosen haben sich bereits Anfang des Jahrtausends erfolgreich für den Fußball-Klub Fortuna Düsseldorf engagiert. Der ehemalige Bundesligist war in die vierte Liga abgerutscht und stand vor dem finanziellen Kollaps. Mit einem Sondertrikot erzielte man seinerzeit Verkaufszahlen, die nur von Bayern München übertroffen wurden.

Campino: "Wir standen 2001 schon einmal da und haben der totgesagten Fortuna auf die Beine geholfen. Daraus beziehe ich meinen Optimismus." Die Fortuna ist mittlerweile Spitzenreiter der 2. Liga und heißer Anwärter auf die Bundesliga-Rückkehr.

Der Kader der DEG Metro Stars im Überblick

Eishockey: Die Weltmeister der letzten zehn Jahre
Verhinderten 2005 in Wien den dritten kanadischen Titel in Folge: Tschechiens Eishockey-Team (3:0 im Finale gg. Kanada)
© Imago
1/10
Verhinderten 2005 in Wien den dritten kanadischen Titel in Folge: Tschechiens Eishockey-Team (3:0 im Finale gg. Kanada)
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre.html
Schweden wurde 2006 erst Olympiasieger - und dann auch noch Weltmeister. Der totale Triumph!
© Imago
2/10
Schweden wurde 2006 erst Olympiasieger - und dann auch noch Weltmeister. Der totale Triumph!
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=2.html
2007 waren die Kanadier wieder an der Reihe: Shane Doan reckt den Pokal nach dem Finalsieg gegen Finnland in die Höhe
© Imago
3/10
2007 waren die Kanadier wieder an der Reihe: Shane Doan reckt den Pokal nach dem Finalsieg gegen Finnland in die Höhe
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=3.html
Ganz förmlich: Russlands Präsident Dimitri Medwedew empfängt das russische Nationalteam nach seinem Titelgewinn 2008 gegen Kanada
© Imago
4/10
Ganz förmlich: Russlands Präsident Dimitri Medwedew empfängt das russische Nationalteam nach seinem Titelgewinn 2008 gegen Kanada
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=4.html
Grenzenloser Jubel bei den russischen Spielern nach der erfolgreichen Titelverteidigung gegen Kanada im Finale 2009 in Bern
© Imago
5/10
Grenzenloser Jubel bei den russischen Spielern nach der erfolgreichen Titelverteidigung gegen Kanada im Finale 2009 in Bern
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=5.html
WM 2010 in Deutschland: Tschechiens Superstar Jaromir Jagr feiert mit seinem Kapitän Tomas Rolinek den Titelgewinn über Russland
© Imago
6/10
WM 2010 in Deutschland: Tschechiens Superstar Jaromir Jagr feiert mit seinem Kapitän Tomas Rolinek den Titelgewinn über Russland
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=6.html
WM 2011 in der Slowakei: Zum ersten Mal seit 1995 ging Gold wieder nach Finnland. Und wieder wurde im Finale Schweden besiegt!
© Getty
7/10
WM 2011 in der Slowakei: Zum ersten Mal seit 1995 ging Gold wieder nach Finnland. Und wieder wurde im Finale Schweden besiegt!
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=7.html
WM 2012 in Finnland und Schweden: Russland holte mit einem 6:2 im Finale gegen die Slowakei Gold
© Getty
8/10
WM 2012 in Finnland und Schweden: Russland holte mit einem 6:2 im Finale gegen die Slowakei Gold
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=8.html
WM 2013 in Schweden und Finnland: Die "Tre Konor" gewannen mit einem 5:1 gegen Überraschungsfinalist Schweiz das Turnier und den Titel bei der Heim-WM
© getty
9/10
WM 2013 in Schweden und Finnland: Die "Tre Konor" gewannen mit einem 5:1 gegen Überraschungsfinalist Schweiz das Turnier und den Titel bei der Heim-WM
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=9.html
WM 2014 in Weißrussland: Im Finale gewannen die Russen gegen Finnland mit 5:2
© getty
10/10
WM 2014 in Weißrussland: Im Finale gewannen die Russen gegen Finnland mit 5:2
/de/sport/diashows/1104/Eishockey/wm-historie/eishockey-weltmeister-der-letzten-zehn-jahre,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.