Dienstag, 24.01.2012

DEL - 39. Spieltag

Adler Mannheim verpasst Sprung auf Rang zwei

Die Mannheimer Adler haben es in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verpasst, zum siegreichen Spitzenduo Eisbären Berlin und ERC Ingolstadt aufzuschließen.

Die Kölner bezwangen die Adler aus Mannheim
© Getty
Die Kölner bezwangen die Adler aus Mannheim

Bei den Kölner Haien verloren die Mannheimer am Dienstagabend 3:4 (1:2, 2:1, 0:1). Berlin (3:0 gegen Hamburg Freezers) und Ingolstadt (4:3 gegen Krefeld Pinguine) hatten ihre Partien bereits am vergangenen Sonntag jeweils gewonnen.

Für die Haie trafen Johan Akerman (11. Minute), Matthew Pettinger (15.), John Tripp (22.) und Gregory Claaßen (42.). Die Mannheimer schafften durch die Treffer von Yanick Lehoux (16., 38.) und Adam Mitchell (31.) lediglich den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Damit verpassten die Mannheimer (70 Punkte) den Sprung auf Rang zwei, Köln verbesserte sich durch den 19. Saisonsieg mit nun 58 Zählern auf Platz sieben.

Die DEL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Yasin Ehliz bekam den Puck mit voller Wucht gegen sein Ohr

Nürnbergs Ehliz mit übler Verletzung am Ohr

Sean Simpson vergriff sich im nach dem Ausscheiden Ton

Adler-Trainer Simpson bedroht SWR-Reporter: "Dann liegst du am Boden"

Die Eisbären Berlin gewannen in der Overtime

Drama in Berlin - Haie scheitern überraschend


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.