Geldgebersuche erfolgreich

Geldgeber unterstützt DEG mit 700.000 Euro

SID
Dienstag, 20.12.2011 | 17:40 Uhr
Die DEG Metro Stars werden von einer Privatperson mit 700.000 Euro unterstützt
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Auf der Suche nach neuen Geldgebern ist der achtmalige deutsche Eishockey-Meister Düsseldorfer EG fündig geworden.

Eine Privatperson, die anonym bleiben will, unterstützt den Traditionsverein in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 700.000 Euro. "Damit ist ein erster Schritt getan. Weitere müssen und werden folgen", sagte der künftige Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp: "Wir bauen weiter an der Zukunft der DEG."

Schmellenkamp, der am 1. Januar 2012 offiziell die Nachfolge von Lance Nethery antritt, muss bei den Düsseldorfern den Rückzug des bisherigen Hauptsponsors (Metro Group) zum Saisonende kompensieren.

Budget zunächst absichern

"Ziel ist der Versuch, die DEG weiter in der DEL zu lizenzieren und hierfür das Trainerteam und die Schlüsselspieler der DEG zu binden, sobald hierfür ein Budget abgesichert ist", hatte Schmellenkamp angekündigt.

Der Rechtsanwalt hatte den Geschäftsführerposten beim Traditionsklub von 2000 bis 2010 schon einmal inne. Nethery, der bis zum 30. April 2012 Sportlicher Leiter der Rheinländer bleibt, hatte das Amt wegen interner Unstimmigkeiten aufgegeben.

Zur Tabelle der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung