Deutschland - Slowenien 5:2 (2:2, 0:0, 3:0)

U 20 setzt Erfolgsserie gegen Slowenien fort

SID
Mittwoch, 14.12.2011 | 22:24 Uhr
Marcel Noebels von den Seattle Thunderbirds erzielte zwei Treffer gegen die Slowenen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutschen Eishockey-Junioren sind bei der B-WM weiter auf Erfolgskurs und haben ihre Mission Wiederaufstieg fortgesetzt.

Gegen Slowenien feierte die U20-Auswahl von Trainer Ernst Höfner mit einem 5:2 (2:2, 0:0, 3:0) den dritten Sieg im dritten Spiel und verteidigte souverän die Tabellenspitze. Treffsicherster Schütze in der deutschen Auswahl, die zuvor schon Weißrussland (2:1) und Österreich (11:2) besiegt hatte, war Marcel Noebels vom US-amerikanischen Juniorenklub Seattle Thunderbirds mit zwei Toren.

Das Höfner-Team strebt nach dem Abstieg aus der A-Gruppe im vergangenen Jahr die direkte Rückkehr in die Weltelite an.

Die weiteren Gegner sind am Donnerstag (19.00 Uhr) Großbritannien und zum Abschluss am nächsten Samstag (19.30 Uhr) Mit-Absteiger Norwegen. Nur der Turniersieger steigt auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung