Eishockey

EHC München: Adams fehlt bis Ende März 2012

SID
Bryan Adams vom EHC München wird bis Ende März 2012 ausfallen
© Getty

Der EHC München muss einen schweren Ausfall verkraften. Stürmer Bryan Adams wird der Mannschaft von Pat Cortina wohl bis Ende März 2012 nicht zur Verfügung stehen.

Der Kanadier erlitt am Freitag im Heimspiel gegen die Kölner Haie (4:1) eine Schultereckgelenksprengung zu und wurde am Dienstagabend operiert.

"Bryan Adams ist einer der wichtigsten Spieler in unserem Team. Seine tägliche Arbeitseinstellung ist mehr als vorbildlich. Insofern ist das eine ganz bittere Nachricht für uns. Das ist sogar eine mittlere Katastrophe", sagte EHC-Manager Christian Winkler.

Während der OP habe sich herausgestellt, dass die Verletzung schwerer ist als zunächst angenommen. Adams hatte bislang in 21 Spielen zwei Tore erzielt und weitere vier vorbereitet.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung