Bitterer Abend für Rekordspieler Lüdemann

SID
Mittwoch, 16.02.2011 | 22:20 Uhr
Trainer Niklas Sundblad verliert mit den Kölner Haien gegen den EHC München
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2

Die Kölner Haie haben beim DEL-Rekordspiel von Mirko Lüdemann eine 2:5-Niederlage gegen Aufsteiger EHC München eingesteckt. Köln ist nun mit 56 Punkten Tabellenletzter.

Die Kölner Haie haben beim Rekordspiel von Mirko Lüdemann einen Rückschlag im Kampf um die Pre-Play-offs der DEL erlitten.

Der achtmalige deutsche Meister unterlag dem EHC München am 51. Spieltag mit 2:5 und rutschte auf den letzten Tabellenplatz ab.Köln hat mit 56 Punkten weiter fünf Zähler Rückstand zum zehnten Platz.

Freezers mit erfolgreicher Aufholjagd

Verteidiger Lüdemann absolvierte gegen den Aufsteiger seinen 893. DEL-Einsatz.

Damit ließ der 37-Jährige seinen ehemaligen Teamkollegen Andreas Renz hinter sich und wurde zum alleinigen Rekordhalter.

Vor dem ersten Bully erhielt Lüdemann, der seit der Ligagründung im Jahr 1994 in der DEL spielt und dabei ausschließlich das Kölner Trikot trug, aus den Händen von Haie-Materialwart Lothar Zimmer einen goldenen Schläger.

An Köln vorbeigezogen sind die Hamburg Freezers dank einer erfolgreichen Aufholjagd im Kellerduell bei den Iserlohn Roosters. Nach einem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand gewannen die Norddeutschen am Seilersee mit 5:4 (1:1, 1:3, 2:0, 1:0) nach Verlängerung.

Mats Trygg traf in der Overtime zum wichtigen Sieg. Hamburg hat mit 57 Punkten weiter Chancen auf die Qualifikation für die K.o.-Runde.

Hannover belegt Rang zehn

Den zehnten Platz belegen auch nach der 51. Runde die Hannover Scorpions (61). Der deutsche Meister kassierte ein 1:2 (0:1, 1:1, 0:0) gegen den ERC Ingolstadt und versäumte es, seine Aussichten auf den Play-off-Einzug zu verbessern.

An der Tabellenspitze steht weiter der EHC Wolfsburg. Die Niedersachsen gewannen 4:2 (1:2, 2:0, 1:0) bei den Augsburger Panthern und bauten ihre Führung aus.

Mit 86 Punkten liegt der EHC jetzt sechs Zähler vor den Eisbären Berlin (80), die bei der Düsseldorfer EG 0:1 (0:1, 0:0, 0:0) unterlagen. Connor James (16.) sorgte für die Entscheidung.

Die DEG (71) ist vor München (67) Vierter, auf Platz sechs rutschten die Nürnberg Ice Tigers (66) durch ein 1:2 (0:1, 1:0, 0:1) gegen die Adler Mannheim ab.

Die DEL-Tabelle

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung