Wolfsburg bleibt Tabellenführer

Phantom-Tor entscheidet Spiel in München

SID
Mittwoch, 05.01.2011 | 23:07 Uhr
Der EHC Wolfsburg bleibt mit dem Sieg über den EHC München Liga-Spitze der DEL
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der EHC Wolfsburg und die Düsseldorfer EG marschieren DEL im Gleichschritt vorneweg. Allerdings mussten beide Klubs am 39. Spieltag lange zittern, ehe die Siege unter Dach und Fach waren.

Der EHC Wolfsburg und die Düsseldorfer EG marschieren in der DEL im Gleichschritt vorneweg. Allerdings mussten beide Klubs am 39. Spieltag lange zittern, ehe die Siege unter Dach und Fach waren.

Der EHC Wolfsburg setzte sich erst nach Penaltyschießen 4:3 beim EHC München durch und behauptete damit die Tabellenspitze mit 64 Punkten.

Wolfsburgs Sieg höchst umstritten

Zudem war der Sieg höchst umstritten, denn der Penalty, der das Spiel entschied, war überhaupt nicht im Tor. Der Schiedsrichter entschied auf technisches Tor, weil Münchens Goalie Joey Vollmer angeblich mit Absicht das Tor verschoben hatte. Eine Entscheidung, die nach Ansicht der Zeitlupe untragbar war.

Weiter einen Zähler weniger hat Verfolger DEG auf dem Konto. Die Rheinländer gewannen ebenfalls nach Penaltyschießen (3:2 bei den Augsburger Panthern). In den übrigen Spielen des Abends gewann Krefeld in Mannheim (2:0), Ingolstadt besiegte Berlin (4:1), Nürnberg behielt gegen Hamburg die Oberhand (3:2) und Iserlohn feierte einen Kantersieg in Straubing (7:2).

Die DEL-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung