EHC Wolfsburg wieder Tabellenführer

SID
Dienstag, 14.12.2010 | 22:05 Uhr
Robbie Bina (r.) erzielte den Siegtreffer für den EHC Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Der EHC Wolfsburg hat die Tabellenspitze in der DEL zurückerobert. Die Niedersachsen gewann in einem Spiel der 30. Runde mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) bei DEL-Rekordmeister Adler Mannheim.

Die Niedersachsen gewann in einem Spiel der 30. Runde mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) bei DEL-Rekordmeister Adler Mannheim und haben mit 51 Punkten die bessere Tordifferenz als die Düsseldorfer EG.

Das Siegtor erzielte Robbie Bina in der 47. Minute im Powerplay. Markus Kink hatte die Adler früh in Führung gebracht (3.), Jeff Hoggan (7.) wenig später ausgeglichen.

Start nach Maß

Einen Start nach Maß hatte im ersten Spiel nach seiner Rückkehr an die Bande Doug Mason mit den Iserlohn Roosters.

Der Nachfolger des am Montag entlassenen Trainers Uli Liebsch sah einen 2:1-(1:1, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0)-Sieg nach Penaltyschießen bei den Hamburg Freezers, die damit weiter Tabellenschlusslicht bleiben.

Den entscheidenden Penalty für Iserlohn, das sich mit 30 Punkten auf den elften Platz verbesserte, verwandelte Nationalspieler Michael Wolf.

Die DEL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung