Sonntag, 19.12.2010

Wolfsburg patzt gegen Hamburg

DEG bleibt an der Tabellenspitze

Die Düsseldorfer EG steht auch nach dem 33. Spieltag an der Tabellenspitze der DEL. Der achtmalige deutsche Meister profitierte dabei von einem Ausrutscher des EHC Wolfsburg.

Die DEG bleibt nach der Pleite des EHC Wolfsburg weiter an der Tabellenspitze der DEL
© Getty
Die DEG bleibt nach der Pleite des EHC Wolfsburg weiter an der Tabellenspitze der DEL

Die Düsseldorfer EG hat ihren Höhenflug in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit dem neunten Sieg in Serie fortgesetzt und die Tabellenführung ausgebaut. Am 33. Spieltag gewann der achtmalige deutsche Meister das rheinische Derby bei den Krefeld Pinguinen mit 4:3 (0:1, 2:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung und hat 56 Punkte auf dem Konto. Connor James (62.) sorgte für die Entscheidung.

Hinter Düsseldorf folgt der EHC Wolfsburg (54), der ebenfalls in die Verlängerung musste und 3:4 (1:0, 1:1, 1:2, 0:1) gegen die Hamburg Freezers verlor. Mit einem Sieg in der regulären Spielzeit hätten die Niedersachsen an der DEG vorbeiziehen können.

Haie schlagen Eisbären im Penaltyschießen

Dritter bleibt Krefeld (48) vor den Eisbären Berlin (47), die 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen die Kölner Haie verloren. Trotz des Erfolges in der Hauptstadt ist Köln mit 32 Punkten weiterhin Letzter.

Den Sturz ans Tabellenende vermieden die Iserlohn Roosters durch ein 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) beim ERC Ingolstadt. Aufsteiger EHC München zog durch ein 6:4 (2:2, 1:1, 3:1) gegen die Nürnberg Ice Tigers mit jetzt 45 Zählern an den Franken vorbei und ist Siebter. DEL-Rekordchampion Adler Mannheim feierte beim 4:2 (2:0, 2:2, 0:0) gegen Vizemeister Augsburger Panther den zweiten Sieg hintereinander und liegt mit 46 Punkten auf Platz fünf. Augsburg (32) rutschte auf den zwölften Rang ab.

In Berlin verwandelte Philip Gogulla den entscheidenden Penalty uns stellte den Kölner Sieg sicher. Den Erfolg der Hamburger, die sich mit 33 Zählern auf den elften Platz verbesserten, machte Rainer Köttstorfer in der Overtime nach 3:57 Minuten perfekt. Bereits am Freitag hatte der deutsche Nationalspieler die Freezers gegen den EHC München zum Sieg geschossen.

DEG verdrängt Wolfsburg von der Spitze

Bilder des Tages - 19. Dezember
Da kommt man nun wirklich in weihnachtliche Stimmung: Die Cheerleader der UNLV Rebels heizten ordentlich ein. UNLV besiegte die Southern Utah Thunderbirds mit 72:50
© Getty
1/6
Da kommt man nun wirklich in weihnachtliche Stimmung: Die Cheerleader der UNLV Rebels heizten ordentlich ein. UNLV besiegte die Southern Utah Thunderbirds mit 72:50
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic.html
Diese Körperspannung kann sich sehen lassen: Schwimm-Star Ryan Lochte beim Start über 200m Rücken bei der Kurzbahn-WM in Dubai. Lochte siegte im Vorlauf
© Getty
2/6
Diese Körperspannung kann sich sehen lassen: Schwimm-Star Ryan Lochte beim Start über 200m Rücken bei der Kurzbahn-WM in Dubai. Lochte siegte im Vorlauf
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic,seite=2.html
Weinroter Freudentaumel: Das Team der Troy University Trojans feiert seinen 48:21-Sieg gegen die Ohio University Bobcats beim R&L Carriers New Orleans Bowl
© Getty
3/6
Weinroter Freudentaumel: Das Team der Troy University Trojans feiert seinen 48:21-Sieg gegen die Ohio University Bobcats beim R&L Carriers New Orleans Bowl
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic,seite=3.html
Mal was Neues: Formel-1-Fahrer Jenson Button (r.) beim Triathlon des City of Rockingham in Perth. Seine Freundin Jessica Michibata (l.) war auch am Start
© Getty
4/6
Mal was Neues: Formel-1-Fahrer Jenson Button (r.) beim Triathlon des City of Rockingham in Perth. Seine Freundin Jessica Michibata (l.) war auch am Start
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic,seite=4.html
Ein Fan der Toronto Maple Leafs war so enttäuscht über sein Team, dass er sich eine Tüte über den Kopf zog. Die Vancouver Canucks besiegten die Leafs mit 4:1
© Getty
5/6
Ein Fan der Toronto Maple Leafs war so enttäuscht über sein Team, dass er sich eine Tüte über den Kopf zog. Die Vancouver Canucks besiegten die Leafs mit 4:1
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic,seite=5.html
Magic-Spieler Dwight Howard strahlte um die Wette, als er die Auszeichnung zum Spieler des Monats überreicht bekam. Danach unterlag Orlando jedoch den Philadelphia 76ers mit 89:97
© Getty
6/6
Magic-Spieler Dwight Howard strahlte um die Wette, als er die Auszeichnung zum Spieler des Monats überreicht bekam. Danach unterlag Orlando jedoch den Philadelphia 76ers mit 89:97
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/19-12/bilder-des-tages-19-12-ryan-lochte-troyuniversity-trojans-jenson-button-toronto-maple-leafs-dwight-howard-orlando-magic,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.