Nach 42. Penaltys

Marathon bringt Eintrag ins Guinness Buch

SID
Dienstag, 23.11.2010 | 15:54 Uhr
Der Ort des Weltrekords: Die Olympia-Eishalle in München, die Heimat des EHC München
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Straubing Tigers und der EHC München haben eine Bestmarke im Penalty-Schießen aufgestellt. Die insgesamt 42 Versuche im Duell am vorigen Sonntag bedeuten Weltrekord.

Das historische Penalty-Schießen am vorigen Sonntag hat den Straubing Tigers und dem EHC München nun auch einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde eingebracht.

Mit insgesamt 42 Versuchen stellten die beiden Mannschaften beim Erfolg der Münchner einen Weltrekord auf.

Das zuvor längste Penalty-Schießen in der Geschichte des Profi-Eishockeys hatten 2005 die New York Rangers gegen die Washington Capitals in der nordamerikanischen Profiliga NHL bestritten.

Damals brachte "schon" der 30. Versuch den Sieg für die New Yorker.

Die Deutsche-Eishockey-Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung