Eishockey

München verlängert mit Helms bis Saisonende

SID
Kyle Helms wetzt die Kufen bis zum Saisonende in der Olympiaeissporthalle
© Getty

Der EHC München hat angesichts zahlreicher Verletzungsprobleme den ursprünglich nur vier Wochen laufenden Kontrakt mit Kyle Helms bis zum Saisonende verlängert.

Aufsteiger EHC München hat den Vertrag mit dem Deutsch-Kanadier Kyle Helms bis Saisonende verlängert.

Der 24-Jährige hatte Anfang Oktober wegen der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle zunächst einen Kontrakt über vier Wochen erhalten.

Für die beiden anstehenden Begegnungen gegen die Augsburger Panther und die Kölner Haie am Freitag und Sonntag muss der EHC auf sechs verletzte Profis verzichten. Zudem ist für das Derby gegen Augsburg Ryan Ready gesperrt.

München vermeldet ausverkaufte Eishalle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung