Eishockey

DEB-Junioren schlagen erneut die Schweiz

SID
Ernst Höfners (l.) U-20-Team schlug erneut die Schweiz
© Getty

Die deutschen Eishockey-Junioren haben ihr zweites Länderspiel in Folge gegen die Schweiz gewonnen. Das Team von Trainer Ernst Höfner setzte sich in Arosa mit 5:3 durch.

Die deutschen Eishockey-Junioren "Unter 20 Jahren" haben die Länderspiel-Serie gegen die Schweiz mit dem zweiten Sieg binnen drei Tagen abgeschlossen.

In Arosa setzte sich das Team von Trainer Ernst Höfner gegen die Gastgeber 5:3 (1:1, 1:1, 3:1) durch.

Zuvor hatte der Nachwuchs des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) an gleicher Stelle zum Auftakt einen 6:3-Erfolg gefeiert und danach 4:5 nach Penaltyschießen verloren.

Huskies unterliegen vor dem DEL-Schiedsgericht

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung