DEL

Bei den Frankfurt Lions beginnt der Ausverkauf

SID
Dienstag, 06.07.2010 | 11:59 Uhr
Trainer Rich Chernomaz und 18 Profis müssen sich nach einem neuen Arbeitgeber umschauen
© Getty
Advertisement
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Live
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
Premiership
Live
Gloucester -
Saracens
NBA
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs

Dem finanziellen Kollaps bei den Frankfurt Lions folgt der Ausverkauf. 18 Profis und Trainer Rich Chernomaz wurden über den Verlust ihres Arbeitsplatzes informiert.

Nach dem finanziellen Kollaps des früheren deutschen Eishockey-Meisters Frankfurt Lions hat der Ausverkauf bei den Hessen begonnen. Die aktuell 18 unter Vertrag stehenden Profis und Trainer Rich Chernomaz wurden inzwischen über den Verlust ihres Arbeitsplatzes informiert.

Klar ist bereits, dass Michel Periard und Derek Hahn zu den Nürnberg Ice Tigers wechseln. Jeff Ulmer wird mit den Eisbären Berlin, Ian Gordon mit dem ERC Ingolstadt in Verbindung gebracht.

Am Montag hatten die Lions den Kampf um eine Zukunft in der DEL aufgegeben. Der Meister von 2004 gab angesichts von 4,4 Millionen Euro Verbindlichkeiten seinen Verzicht auf einen Protest gegen den Ende Mai ausgesprochenen Lizenzentzug vor dem DEL-Schiedsgericht bekannt.

800.000 Euro fehlen zur Rettung

Nach Angaben von Vereins-Chef Siggi Schneider wären die Bemühungen der Hessen um finanzielle Unterstützung bei Privatinvestoren und der Stadt Frankfurt erfolglos geblieben.

Zur Rettung hätte der 1991 gegründete Verein 800.000 Euro benötigt. Ob die Lions einen Neubeginn in der drittklassigen Oberliga unternehmen, ist noch offen. Deshalb steht auch hinter der Zukunft der knapp 400 Nachwuchsspieler ein Fragezeichen.

Die Lions hatten am Mittwoch beim Amtsgericht Frankfurt das Insolvenzverfahren eröffnet. Aus der Konkursmasse müssen nun unter anderem die Vermieter der Spieler-Wohnungen und die Dauerkarten-Besitzer der kommenden Saison bezahlt werden.

Frankfurt gibt Existenzkampf auf - Kassel kämpft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung